Kempten
Ermittlungen im Familiendrama stehen kurz vor dem Abschluss

Die Polizei-Ermittlungen im Familiendrama in Kempten stehen kurz vor dem Abschluss. Die Beamten wollen allerdings noch weitere betroffene Familienangehörige befragen, bevor sie die Akte an die Staatsanwaltschaft weitergeben. Der einzige Beschuldigte ist strafrechtlich nicht mehr verfolgbar, da er verstorben ist, so ein Polizeisprecher. Ein 44 Jahre alter Familienvater hatte am Wochenende vermutlich seine 4 und 10 Jahre alten Söhne erwürgt und sich dann auf einem ehemaligen Industriegelände nahe Kempten an einem Bagger erhängt.

Eine toxologische Untersuchung der beiden Kinderleichen soll klären, ob der Vater seine Söhne vorher betäubt hat, oder nicht. Laut Angaben der Polizei kann es Wochen bis Monate dauern bis das Ergebnis feststeht.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019