Erlebnis für ganze Familie

3Bilder

Marktoberdorf | hie | Ein Bummel über den Weihnachtsmarkt gehört für viele Familien zur Adventszeit fest dazu. So auch für Familie Roth aus Marktoberdorf, die wie jedes Jahr durch die festlich geschmückte Budenstadt schlenderte und sich durch das nasskalte Schmuddelwetter nicht abschrecken ließ.

«Ich schätze an unserem Weihnachtsmarkt, dass es hier wirklich nur weihnachtliche und kunsthandwerkliche Stände gibt - und natürlich seine Lage, mitten in der guten Stube Marktoberdorfs,» sagt Mutter Sigrid Roth-Sagner. Ihr Mann Thomas hält es dagegen mehr mit der Gemütlichkeit und freut sich, Freunde zu treffen und ein Schwätzchen am Glühweinstand zu halten. Auch die Interessen der Kinder sind durchaus gegensätzlich: Während für Tochter Daniela (8) das Kinderkarussell und der Nikolausbesuch noch zum Pflichtprogramm gehören, ist Sohn Matthias (10) dafür natürlich schon viel zu erwachsen.

Kinder geben den Takt vor

Die Kinder geben den Takt vor bei diesem Bummel: Voller Entdeckergeist hüpfen sie von Bude zu Bude. Glaswürfel, in denen Sternzeichen und Fabelwesen eingeschlossen sind, haben es ihnen besonders angetan. Der Standbesitzer muss einen nach dem anderen für sie auf einen Leuchtständer setzen. An einem Stand mit Räucherwaren muss Vater Thomas zum ersten Mal seinen Geldbeutel aufmachen, denn Sohn Matthias braucht unbedingt nach Orangen duftende Räucherstäbchen. Gleich darauf ersteht der Vater auch das von Tochter Daniela ausgewählte Glaskätzchen. Beim Glasbläser gibt es einen längeren Halt: Es dauert eine Weile, bis sich die Kinder im Pulk der Schaulustigen ganz nach vorne gedrängt haben. Nun beobachten sie atemlos, wie das glühende Glas langsam seine Form annimmt. Danach muss Daniela unbedingt Karussell fahren, während sich ihr großer Bruder weltmännisch langweilt.

Mutter Sigrid kann sich derweil nur schwer von den zarten, gläsernen Hängelichtern des Glasbläsers trennen. Auch beim Schmuckstand schaut sie lange und genau hin. - Ein Signal für Ehemann Thomas, dass da vielleicht ein Weihnachtsgeschenk zu finden wäre?

Bevor der Nikolaus kommt, ist gerade noch Zeit für ein warmes Getränk: Glühwein und Kinderpunsch sind gefragt, denn alle sind ganz schön durchgefroren. Vater Thomas besteht noch auf einen Abstecher zur Losbude und bald wickelt jedes Familienmitglied mit steifen Fingern seine Lose auf. Nur einer hat einen 1-Punkt-Gewinn: Natürlich der Papa! Nun trifft auch der Nikolaus auf dem Markt ein, schüttelt Daniela und Matthias die Hand, ein Engel überreicht Süßigkeiten.

Durchgefroren, aber zufrieden macht sich Familie Roth schließlich wieder auf den Heimweg: die Eltern beschwingt vom Glühwein, die Kinder beschäftigt mit ihren Süßigkeiten. Schließlich gehört auch die Vorfreude auf den warmen Ofen zu Hause zu einem richtigen Weihnachtsmarktbesuch.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019