Sonthofen
Erfolgserlebnis soll die Krise beenden

Mit einer positiven Einstellung und mentaler Stärke fährt Landesligist 1. FC Sonthofen morgen, Sonntag (Spielbeginn 14 Uhr), zum FC Pipinsried. Da der Glaube bekanntlich Berge versetzen kann, wollen die Oberallgäuer in diesem wichtigen Spiel punkten.

Der FC Pipinsried hat in diesem Spiel die große Chance, sich durch einen Sieg vom Abstiegskampf zu entfernen. Das Team von Spielertrainer Denis Dinulovic ist 13. (23 Punkte, 33:41 Tore) und damit unmittelbarer Tabellennachbar des 1. FC Sonthofen. Durch den jüngsten 3:1-Erfolg beim TSV Landsberg (zweifacher Torschütze war Dominik Schön, der damit seine Torflaute beendete) konnte Pipinsried den Relegationsplatz verlassen und wird alles daran setzen, um zu gewinnen. Mit Schön (10 Treffer), Spielertrainer Dinulovic (9) und Holzhammer (7) geht gleich von drei Akteuren besondere Torgefahr aus. Schnelles Spiel in die Spitze ist das besondere Markenzeichen von Pipinsried.

Bei diesem Gegner hat der 1.FC Sonthofen in der Vergangenheit noch nie was geholt. Zudem ist heuer die Auswärtsbilanz miserabel. Dabei wäre es in der momentanen Situation so wichtig zu punkten. Vielleicht gelingt der Methfessel-Truppe ja wieder ein Husarenstreich wie im Hinspiel beim 6:2-Heimsieg. Damals traf Torjäger Bernhard Jörg gleich dreimal. Auf ihn werden die Gastgeber ein besonderes Augenmerk legen.

Die Oberallgäuer werden versuchen, alles Negative auszublenden und sich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Rechtzeitig vor diesem sogenannten «Sechs-Punkte-Spiel haben sich Roland Burger (Rotsperre abgelaufen) und Michael Falger zurückgemeldet. Ob der zuletzt verletzte Abwehrchef Andreas Thuy auflaufen kann, ist noch nicht sicher. Auch der Einsatz von Florian Pflug entscheidet sich erst kurzfristig.

Sollte einer von beiden ausfallen, würde Manuel Welte nachrücken. Mitfahrgelegenheit mit dem Bus besteht ab 9.45 Uhr vor dem Illerstadion.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019