Buchloe
Erfolgreiche Turnerinnen

Mit zwei Gruppen ging die Turnabteilung des VfL Buchloe bei den Allgäuer und oberbayerischen Meisterschaften an den Start. Die jüngeren Mädchen starteten in der Wettkampfklasse «Nachwuchsgruppe» (zwölf bis 16 Jahre), die zweite Gruppe startet in der Klasse «TGW-Light».

Nachdem vergangenes Jahr die Meisterschaften in Buchloe ausgetragen worden waren, ging es heuer nach Oberstdorf. Zwei Wochen später traten beide Gruppen bei den oberbayerischen Meisterschaften in Ampfing an.

Bei den Meisterschaften geht es darum, in der Gruppe mehrere Disziplinen zu absolvieren. Aus acht Disziplinen müssen bei den Nachwuchsgruppen vier ausgewählt werden. Mit guten Wertungen für ihr Boden-Kasten-Turnen und die Tanz-Choreographie gingen die zwölf Mädchen noch im Medizinball-Weitwurf und Laufen an den Start. Sie erreichten sowohl bei den Allgäuer als auch bei den oberbayerischen Meisterschaften jeweils den siebten Platz

In der Wettkampfklasse «TGW-Light» müssen die Mannschaften nur drei Disziplinen absolvieren. Nach dreijähriger Pause war die VfL-Gruppe wieder einmal dabei und trat im Tanzen, Medizinball-Weitwurf und Singen an. Einen besonderen Erfolg erzielten sie dabei in Oberstdorf: Im Singen bewerteten die Kampfrichter ihren Vortrag mit 9,95 von 10 möglichen Punkten. Somit waren sie die beste Allgäuer Mannschaft in dieser Disziplin. Die Gruppe belegte in Oberstdorf den siebten und in Ampfing den sechsten Rang.

Nach den Sommerferien findet das Bayerische Turnerjugend-Treffen in Landsberg statt. Auch dort sind beide Buchloer Mannschaften wieder dabei.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ