Hilfseinrichtung
Entwicklungsminister Gerd Müller will Humedica als Partnerorganisation

Der Allgäuer, der mittlerweile in Berlin ganz oben auf der politischen Bühne angekommen ist, lobt die Allgäuer Einrichtung, die mittlerweile zu den Top-Adressen deutscher Hilfsorganisationen zählt: 'Humedica ist der humanitäre Botschafter des Allgäus in der ganzen Welt', sagte gestern Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller bei einem Besuch in Kaufbeuren.

Müller beließ es nicht beim Lob, sondern bot für die Zukunft ganz konkrete Zusammenarbeit an. Er zeigte sich auch mehr als angetan von der 'weltweit großartigen Arbeit von Humedica', war aber ebenso ziemlich erstaunt, dass die international bekannte Hilfsorganisation bislang nur sehr sporadisch Kontakt mit dem Berliner Ministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung gehabt habe.

'Unser Haus soll ihr Partner sein, damit sie sich zum Beispiel viel stärker mit anderen Organisationen vernetzen können', sagte Müller. Denn: 'Mein Besuch hier soll schließlich über den Bereich der Freundlichkeit hinaus Langzeitwirkung haben.'

Bei den Humedica-Helfern um Mitbegründer und Geschäftsführer Wolfgang Groß rannte der Minister damit offene Türen ein. Erst am Montag sei man zusammengesessen und habe an einem Konzept gearbeitet, wo man in fünf, wo man in zehn Jahren stehen, in welche Richtung man sich entwickeln wolle. Da komme das Angebot aus Berlin gerade recht.

Mehr über den Besuch von Dr. Gerd Müller bei Humedica finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 28.05.2014 (Seite 24).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020