Bergbahn
Entscheidung über Ifen-Projekt bleibt weiter offen

Die Entscheidung der Kleinwalsertaler Gemeindevertretung über die abgeänderten Pläne der Kleinwalsertaler Bergbahn AG zur Ifen-Modernisierung steht noch aus. Ursprünglich hatten sich die Bergbahnen eine entsprechende Stellungnahme des Kommunalparlaments bis Ende des Jahres gewünscht. Es geht dabei vorrangig um die Bekundung des 'öffentlichen Interesses' für den Bau der intensiv diskutierten Panoramabahn zwischen Walmendingerhorn und Ifen. Die Bergbahn AG will das zweistellige Millionenprojekt nur verwirklichen, wenn die Gemeindevertretung ein deutliches Votum für die Realisierung des Gesamtprojektes abgibt.

Derzeit laufen Gespräche zwischen den Bahnen und der Gemeinde Mittelberg, auch was eine mögliche talseitige Verbindungsbahn zwischen Heuberg und Ifen anbelangt. Wie Bürgermeister Andi Haid erklärt, sind die Bergbahnen vom Dezembertermin für das politische Votum abgerückt.

Frühestens im Januar

Das bestätigte Bergbahn-Chef Augustin Kröll auf Anfrage unserer Zeitung. 'Wir sind in intensiven Gesprächen mit der Gemeinde.'

Erst wenn alle notwendigen Daten und Fakten ausgetauscht sind, will sich die Gemeindevertretung erneut 'inhaltlich mit dem Thema auseinandersetzen', so Bürgermeister Haid. Das wird aber frühestens im Januar der Fall sein.

Eine wie auch immer geartete Empfehlung bezüglich der Panoramabahn soll indes in jedem Fall noch in diesem Winter ausgesprochen werden, erklärt Haid. Die Entscheidung über den Bau der Anlagen selber, so das Gemeindeoberhaupt, falle aber letztendlich nicht im Tal, sondern bei den zuständigen Behörden auf Landesebene.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen