Memmingen
Engagement kennt kein Alter

Mit ihrer großen Brille sieht sie schon richtig erwachsen aus - allerdings ist Paulina Glocker erst 15 Jahre. Auch was die Neuntklässlerin des Vöhlin-Gymnasiums in ihrer Freizeit macht, ist kein Kinderspiel: Sie fungiert als Pressesprecherin von Schwabens unabhängigem Parlament von und für Schüler (SchwuPS) und organisiert zusammen mit Freunden den schwabenweiten Schülerkongress in Augsburg (siehe Infokasten).

«Durch SchwuPS wollen wir andere Schüler in ihrer Persönlichkeit stärken und ihnen Tipps geben, wie sie sich bildungspolitisch oder sozial engagieren können», erzählt Paulina. Sie findet, dass im Schulalltag durch die Fülle des Unterrichtsstoffs die Persönlichkeitsentwicklung der Jugendlichen zu kurz kommt.

«Für meine Mitschüler und mich ist es unheimlich schwer, Schule und Hobbys unter einen Hut zu bringen», klagt die 15-Jährige. Auch die Art und Weise, wie Schüler bewertet werden, passt der Gymnasiastin nicht: «Nur weil man mal in Mathe ne Fünf hat, ist man doch kein schlechterer Mensch.»

Stolzer Bruder

Ihr kleiner Bruder Julian ist mächtig stolz auf seine große Schwester. «Er erzählt überall, dass ich Schülersprecherin bin und mich bei SchwuPS engagiere», sagt die 15-Jährige und lacht. Selbst findet sie es nicht ungewöhnlich, schon in jungen Jahren einen Kongress zu organisieren: «Ich denke, es gibt keine Altersgrenze, ab wann man sich engagieren darf,» sagt Paulina selbstbewusst.

Bei SchwuPS können sich Schüler ab der Mittelstufe über Notengebung und alternative Leistungsnachweise austauschen und über Themen wie Rassismus und Gesamtschule diskutieren. In verschiedenen Workshops haben sie die Möglichkeit, den richtigen Umgang mit Konflikten zu üben und Kurse in Rhetorik und Projektmanagement zu besuchen. «Und natürlich kann man bei SchwuPS viele interessante Leute kennenlernen», erzählt Paulina. (evh)

INFOKASTEN

● 'Schwabens unabhängiges Parlament von und für Schüler', kurz SchwuPS, ist ein Kongress, der zum ersten Mal am 7. und 8. Mai in Augsburg stattfindet.

● SchwuPS bietet elf Diskussionsforen und neun Workshops an, die alle von Schülern organisiert und geleitet werden.

● Ziel von SchwuPS ist es, Schüler zu motivieren, sich in verschiedenen Bereichen zu engagieren und den Bezirk Schwaben zu stärken. (evh)

Wissenswertes

Weitere Informationen zum Thema gibt es unter der Telefonnummer (0176) 26 85 66 55.

Anmeldeformulare für SchwuPS gibt es im Internet unter folgender Adresse: www.schwups.org

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen