Engagement für Stadt und Mitbürger gewürdigt

Immenstadt (ho). Mit einer der höchsten Auszeichnung, die Immenstadt zu vergeben hat - dem goldenen Ehrenring - würdigte der Stadtrat jetzt das 'überragende Engagement in einer Bandbreite, wie sie in dieser Dichte nur selten anzutreffen ist' (Bürgermeister Bischoff) von Manfred Miller: Der ehemalige Stadtrat und Rektor der Hauptschule ist seit über 30 Jahren treibender Motor und bis heute Aktiver im Behindertensport.

Seit über fünf Jahrzehnten habe sich Manfred Miller 'für die Stadt und seine Mitbürger eingesetzt', betonte Bürgermeister Gerd Bischoff in seiner Laudatio vor dem Stadtrat. So fungierte der heute 73-Jährige zwölf Jahre lang (1966 bis 1978) als Stadtrat, war als Sportreferent in verschiedenen Kommissionen tätig und wirkte maßgeblich bei der Planung des Auwald-Sportzentrums mit.

Der Sport hatte es Manfred Miller schon in jungen Jahren angetan: Im Turnverein, dem er seit 1946 angehört, war er bereits seit 1959 Fachübungsleiter, später Jugendleiter (1960 bis 1978) und auch Leiter der Handball-Abteilung (1962 bis 1968). In der Behinderten-Volleyballabteilung des TVI ist Manfred Miller seit 1975 aktiv. 1993 übernahm er außerdem die Leitung der Behindertensport-Abteilung, die auch eine Herz- und Osteoperose-Gruppe sowie geistig behinderte Sportler betreut. Wobei der Immenstädter zusätzlich noch als Übungsleiter tätig ist.

Darüber hinaus wirkt Manfred Miller, der die Hauptschule Immenstadt mit aufbaute und bis zu seiner Pensionierung 1994 leitete, seit 24 Jahren tatkräftig bei der Organisation des Allgäu-Triathlon mit, betonte Bischoff. Der Bürgermeister würdigte 'die ungeschmälerte Einsatzbereitschaft' des neuen Ehrenring-Trägers, der stets 'ein leidenschaftlicher Verfechter seiner Ziele' gewesen sei.

Manfred Miller selbst wollte auch diese Auszeichnung - er besitzt bereits die Sportlerehrennadel in Gold, die Bürgerplakette der Stadt und die Verdientmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland - 'als ein Lob für das gesamte Team' verstanden wissen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen