Endlich: Der Winter ist gut angekommen

Von Heike Stix Oberallgäu Wer im Oberallgäu in Dietmannsried oder in Lauben wohnt, mag's kaum glauben: Hier gibt's lediglich Schneeregen, Wind und grüne Wiesen. Doch nur wenige Höhenmeter müssen bewältigt werden und plötzlich wird's winterlich: Straßenränder, Wiesen und Dächer sind schneebedeckt und der Blick nach oben Richtung Buchenberg verspricht Gutes: Dort ist alles weiß.

In den höheren Lagen hat sich in den letzten zwei Tagen der Winter, der 'richtige' Winter eingestellt. In Buchenberg sind viele Schneemänner und -burgen in den Gärten zu sehen, schließlich konnten es allem die Schulkinder, die gerade Ferien haben, kaum erwarten, dass es endlich schneit.

Anja Wendel aus Buchenberg erzählt zum Beispiel , dass ihr Sohn Leonard, knapp 7 Jahre alt, schon seit Tagen eifrig die Wetterberichte verfolgte und sehnsüchtig den ersten Schnee in diesem Jahr erwartete. Nur einmal vor Weihnachten hat sich der Winter mal für eine kurze Woche blicken lassen, da ist auch der Skilift in Eschach gelaufen, berichtet Betreiber Fridolin Maidel. Seit vorgestern nun kann er sich mit seinem Helferteam wieder an der Arbeit erfreuen. 'Dass beide Skilifte nicht laufen, das kommt selten vor. Da ist man eben verwöhnt von den Jahren zuvor,' ergänzt er lachend.

Der unerwartete Schneefall löst eine gemütliche und heitere Stimmung am Eschacher Skihang aus. Die Warteschlange ist kurz, der Betrieb fließt zügig, keiner muss am Lift Schlange stehen. Das genießen die Wintersportler, die aus den verschiedensten Ecken des Landes, wie München, Augsburg, Karlruhe, Weitnau, Ravensburg oder auch vom nahen Altusried gekommen sind. Die Nachricht von guten Skibedingungen muss sich wohl erst noch weiter ausbreiten, soll der Andrang größer werden. Die Wintersportler, die jetzt ihre Kurven ziehen, sind ohnehin gerade zu Gast bei Freunden oder Eltern und freuen sich, nun wider Erwarten doch noch ihre Skier und Schlitten auspacken zu können.

Doch trotz des bisherigen Schneemangels herrschte auch bisher gute Stimmung unter den Feriengästen, weiß Skiliftbetreiber Maidel, der auch Ferienwohnungen vermietet. Das Wetter sei ja sehr schön gewesen und viele Feriengäste seien nicht nur auf den Schnee fixiert.

Überrascht von der weißen Pracht war Familie Werdich aus Mainz, die mit drei Kindern seit Samstag im Wohnwagen in Buchenberg die Ferien verbringen. 'Die Wettervorhersage meldete höhere Temperaturen, unser Appartement vom Vorjahr war schon besetzt, da sind wir kurzerhand mit dem Wohnmobil angereist, erzählt Vater Werdich. Doch die Familie ist für alle Wetterlagen ausgerüstet. Die beiden großen Kinder Paul und Marie, 7 und 9 Jahre alt, haben am Morgen voller Freude die Abfahrt auf Skiern genossen und einen wunderschönen Schneemann gebaut.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen