Flexible Grundschule
Elsbethenschule: In flexibler Klasse soll noch mehr auf die Kinder eingegangen werden

Ein Schulversuch startet im Herbst an der Memminger Elsbethen-Grundschule: Erst- und Zweitklässler werden gemeinsam unterrichtet und haben dabei die Möglichkeit, die ersten beiden Jahrgangsstufen unterschiedlich schnell zu durchlaufen – und zwar in einem, in zwei oder in drei Jahren.

Die neue Klasse nennt sich 'flexible Klasse'. Sie soll den Kindern mehr Zeit für ihre Entwicklung geben und sie auf eine spezielle Art individuell fördern.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen