Umweltfreundlich
Eisspeicher in einem Kaufbeurer Wohn- und Geschäftshaus liefert Energie

Das neue Wohn- und Geschäftshaus des Gablonzer Siedlungswerks (GSW) in der Neugablonzer Sudetenstraße ist zwar noch nicht bezugsfertig, doch es verändert schon jetzt das Stadtbild. 'Es soll architektonisch und energetisch Akzente setzen', so GSW-Geschäftsführer Gerhard Stolzenberger.

Neben 35 barrierefreien Wohnungen unterschiedlicher Größe gibt es eine Tiefgarage mit 70 Stellplätzen, Büros und einen GSW-eigenen Handwerkerhof.

Ein Ausrufezeichen möchte das GSW laut Stolzenberger auch in der Energietechnik setzen. Der Neubau soll nämlich eine sogenannte Eisspeicheranlage bekommen, mit der man umweltfreundlich im Winter heizen und im Sommer kühlen kann.

Mehr über den Neubau und die Eisspeicheranlage erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung vom 06.12.2013 (Seite 27).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ