Gastronomie
Eis-WM in Rimini: Kemptener Eismacher Adriano Colle geht leer aus

Das weltbeste Speiseeis kommt laut den Juroren der 'Gelato World Tour' aus Australien. Auf Platz zwei und drei landetet jeweils italienische Eismacher.

Als einziger der drei deutschen Teilnehmer wurde Frerk Veen von der Insel Borkum mit dem Sonderpreis der Sponsoren ausgezeichnet. An der Eis-WM nahmen insgesamt 24 Eismacher aus acht verschiedenen Nationen teil.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen