Kaufbeuren
Einzugsszene wird überarbeitet

3Bilder

Gestern klappte alles wie am Schnürchen. Schon um 14.15 Uhr begann nach einer neuen witzigen Einzugsszene, bei dem die Kaufbeurer ihrem Kaiser Treue und Gehorsam geschworen hatten, der Festzug. Dem Vorsitzenden des Tänzelfestvereins, Horst Lauerwald, fiel ein Stein vom Herzen. Hatte er doch einige Beschwerden erhalten, weil bei der Premiere der neuen Einzugsszene am Sonntag einiges schief gegangen war und der Festzug erst mit großer Verspätung starten konnte.

Da kam Einiges zusammen, erläutert Lauerwald später. Angefangen von bockigen Pferden, die die Kutsche der Kaiserin einfach nicht ziehen wollten, bis zur fehlenden Probe, weil es am Samstagnachmittag aus Kübeln goss. «Ich entschuldige mich beim Publikum, dass es so lange gedauert hat», sagte Lauerwald. Er versprach, dass es bis zum nächsten Jahr auch am Sonntag besser wird. Die Regie müsse überarbeitet werden, das Spiel an sich bleibe in der neuen Form erhalten.

Auch für den Einzug am Montag hatte Kulturpreisträger Jürgen Kraus einen neuen Text verfasst. Er kam gestern gut beim Publikum an. Der anschließende Festzug mit 1600 kostümierten Kindern fand bei weiß-blauem Himmel statt. Über das Wetterglück beim Tänzelfest kann Lauerwald nur staunen. Bei allen entscheidenden Programmpunkten hielt es.

Und so wurden vermutlich etwas weniger Festabzeichen als im vergangenen Jahr verkauft, aber es gab keinen riesigen Einbruch. «Wir können uns auf die Kaufbeurer verlassen», freut sich Lauerwald. Froh ist er auch, dass beide Festzüge ohne große Unfälle zu Ende gingen. Am Sonntag klappte ein Kind zweimal zusammen; es sei aber wieder wohl auf. Gestern kollabierte in der Kaiser-Max-Straße eine über 80-jährige Zuschauerin. Sie wurde sofort versorgt und ins kühle Rathaus gebracht, wo sie wieder auf die Beine kam.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen