Unterallgäu
Einwohnerzahl geht leicht zurück

Das bayerische Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung hat jetzt die Einwohnerzahlen im Landkreis Unterallgäu mit Stand 31. Dezember 2008 veröffentlicht. Demnach ist die Bevölkerung im Vergleich zum 30. Juni 2008 um 178 Personen zurückgegangen. Die Einwohnerzahl lag zum Jahresende bei insgesamt 13556.

Größte Stadt im Kreisgebiet ist nach wie vor Mindelheim mit 14135 Einwohnern, gefolgt von Bad Wörishofen (13938 Einwohner) und Ottobeuren (8023). Die beiden kleinsten Gemeinden sind Böhen (713) und Pleß (846). Bei der ersten amtlichen Volkszählung im Jahr 1840 lebten im Gebiet des heutigen Landkreises übrigens 58780 Einwohner.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen