Einsätze
Einsatzzahlen der Alpinen Einsatzgruppe des Polizeipräsidiums Schwaben Süd-West sind gesunken

Die Einsatzzahlen der Alpinen Einsatzgruppe des Polizeipräsidiums Schwaben Süd-West sind im Vergleich zum Vorjahr leicht gesunken. Insgesamt kam es 2013 zu 122 alpinen Einsätzen. Darunter gab 23 tödliche Ereignisse bei Skiunfällen, Lawinen und Bergunfällen.

Die Zahl der gemeldeten Skiunfälle hat sich fast verdoppelt. Dies könnte an den längeren Betriebszeiten und erhöhten Transportkapazitäten der Bergbahnen und Skilifte liegen.

Die alpine Einsatzgruppe bittet alle Wintersportler, die Lawinenabgänge beobachtet oder selbst ausgelöst haben, sich sofort bei der Rettungsleitstelle oder Polizei zu melden. So können kostenaufwändige Such- und Rettungseinsätze vermieden werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen