Konzert
Eine zweifache Oma mit jugendlich frischem Charme

21 Jahre war Nena, als sie mit kleiner Band ihren ersten Hit «Nur geträumt» einspielte. Heute bewegen sich elf Musiker über die Bühne, davon drei Sängerinnen im Background, vor denen Nena fast wie das quirlige Energiebündel von einst turnt. In der Big Box liefert sie mit kecker Kurzhaarfrisur und agiler Band eine knallige Show ab, die den 2100 Zuschauern nur wenige Pausen zum Durchschnaufen erlaubt.

Mit einer Leichtigkeit, einem Selbstverständnis wirbelt Nena von links nach rechts, verbiegt sich, hüpft und singt es hinaus: << Ich bin hyperaktiv >>. Am liebsten wäre ihr wohl, das Publikum würde ebenso zappeln wie sie zu ihrem neuen Song. Nena nimmts gelassen: << Ich finde es auch okay, dass Ihr sitzt >>, gesteht sie ihren älteren Fans auf den Tribünenplätzen zu. Die Kommunikation muss stimmen, auch zu den Musikern, mit denen sie überschwänglich schäkert.

Nenas Show macht richtig Laune und wirkt bewusst auf modern getrimmt. Sie zaubert auch den Fans ein Lächeln ins Gesicht, die Nena aus den 80er Jahren, der Zeit ihrer größten Erfolge, kennen. Musikalisch ist der Künstlerin der Sprung aus der Neuen Deutschen Welle der 80er in die Neuzeit sichtlich und hörbar geglückt. Nur wäre es Nena zu banal, die Stücke einfach im Original wiederzukäuen.

Mehr Abwechslung bringen harte Techno- (Der Sheriff) und Elektrosequenzen (Willst du mit mir gehn), hier dämpft ein entspannter Reggae-Rhythmus (Irgendwie Irgendwo Irgendwann), dort rundet etwas Soul-Gesang (Wunder geschehn) ab. Seltener geraten die Neu-Versionen überwürzt, wie der übel zerstückelte << Leuchtturm >> zeigt. Schnell versöhnen die << 99 Luftballons >> alle wieder, und kaum einer bleibt im Sitz.

Unverwechselbare Stimme

Immer noch besitzt Nena diese sichere und ungestüme Bühnenpräsenz, die man von ihr kennt. Wie ihre unverwechselbare Stimme und den jungendlich-frischen Charme, den die - ja wir dürfen es ruhig aussprechen - 50-jährige zweimalige Oma versprüht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020