Kempten / Oberallgäu
Eine Armbanduhr zur Erinnerung und natürlich «auch was Süßes»

2Bilder

In bunten Farben und aktuellen Designs füllen sie die Regale in den verschiedenen Geschäften in und um Kempten und wer jetzt noch nicht eingekauft hat, muss sich sputen: Schulranzen, Taschen und Zuckertüten für den Schulanfang am kommenden Dienstag. Doch mit der verlockend schönen Verpackung alleine ist es nicht getan, weiß beispielsweise Ivusa Dorn: Sie ist gut gerüstet für den Einkauf zum Schulanfang, sagt sie und greift zielsicher zu Malblock, Deckfarben und Schreibheften für ABC-Schützen.

Infos bei der Anmeldung

Sohn Marko testet derweil, ob auch alles im Ranzen Platz findet. Der Sechsjährige wird in Heiligkreuz eingeschult, und da gab es, wie die Mama erzählt, schon bei der Anmeldung nützliche Informationen für den Schulstart und auch zum Füllen der «Zuckertüte». Brotzeitbox und Getränkeflasche sind demnach sinnvoll und auch ein paar Süßigkeiten für den Nachwuchs erlaubt.

Eine Schultüte mit Pferd, besser gesagt, mit einer Abbildung ihrer Lieblingstiere erobert Sophies Herz. Was den Inhalt betreffen wird, hat Opa Leopold Hanel eine ganz klare Meinung: «Weder Gameboy noch Handy, das brauchen Kinder in dem Alter noch nicht.» Da hält der Senior mehr von einer Lieblings-DVD, Hauptdarsteller ganz klar ein Pferd. Denkbar seien auch «Knetmasse, ein Springseil oder ein Freundebuch, früher nannte man das Poesiealbum», weiß der Opa.

Prinzession Lillifee «ist toll»

Für die sechsjährige Bettina dagegen ist Prinzessin Lillifee «einfach toll». Versteht sich, dass auf ihrem Wunschzettel zum Schulanfang Utensilien in dem rosa Design ganz oben stehen. «Ein kleines Geschenk darf schon sein», ist Mama Sonja Wintergerst aus Haldenwang einverstanden.

Auch sie ist über die Erstausstattung für ABC-Schützen schon lange informiert. Dazu gehören beispielsweise Schere, Lineal, Filzstifte, Wachsmalkreide, Bleistifte, Wasserfarben. Also kommt das alles erst einmal in die Schultüte - natürlich auch ein bisschen was Süßes dazu.

«Lea zählt schon die Tage bis zum Start in der Fürstenschule», sagt Martina Günther. Neben dem gewünschten Schulbedarf, Leichtlernstiften und einem speziellen Kissen zum Sitzen beim Lesen, hat die Mama aber natürlich auch an ein Geschenk für ihre Tochter gedacht: Eine Armbanduhr soll nämlich zukünftig an den ersten Schultag erinnern.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen