Special Gesundheit SPECIAL

Polizei
Einbrüche in Kindergärten im Ost- und Unterallgäu

Der oder die Täter hatten es zumeist nur auf Bargeld abgesehen. Am vergangen Wochenende brachen die Unbekannten in Kindergärten in Rieden und Jengen (Ostallgäu) sowie in Ottobeuren (Unterallgäu) ein. Auch Kindergärten in Kempten und im Oberallgäu waren bereits Ziel der Einbrecher.

Seit Beginn des Jahres hat das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West insgesamt bereits 32 Einbrüche in Kindergärten sowie Kinderhorte und 26 Einbrüche in Arztpraxen registriert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen