Allgäu
Einbruch in Apotheke: Täter kommen nicht weit

Biessenhofen/Marktoberdorf St.Georgs-Apotheke in Biessenhofen war am Samstagabend kurz vor Mitternacht Ziel von Einbrechern. Da diese aber bei ihrem Vorgehen die Alarmanlage ausgelöst hatten, war die Apotheke sogleich auch Ziel von Einsatzkräften der Polizei So sei schon wenige Minuten nach der Alarmierung der erste Streifenwagen aus Marktoberdorf vor Ort eingetroffen, berichtete gestern ein Sprecher der Polizeiinspektion Marktoberdorf. Weitere sechs Einsatzwagen, zum Teil bis aus Kempten, folgten alsbald.

Bei dieser Sachlage suchten die Täter ihr Heil lieber in der Flucht. Dabei suchten sie durch ein geöffnetes Fenster das Weite. Doch schon nach kurzer Flucht wurde einer der Täter von Polizeibeamten festgenommen. Der andere Einbrecher versteckte sich zunächst in einem Lichtschacht an der Apotheke, wurde aber ebenfalls entdeckt und ebenfalls alsbald in Gewahrsam genommen.

Polizeibekanntes Duo

Nach Angaben der Polizei sind die beiden 31- und 24-jährigen festgenommenen Männer Betäubungsmittelkonsumenten, einer davon ist auch wegen Beschaffungskriminalität polizeibekannt. Ein Täter stammt aus Marktoberdorf, der andere ist von auswärts.

Da die Männer bei ihrer Festnahme unter dem Einfluss von Drogen und Medikamenten standen, wurden sie in ein geschlossenes Krankenhaus gebracht und gestern dem Haftrichter vorgeführt.

Bei ihrem Einbruch verursachten die Täter Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Bei beiden Männern wurden Medikamente sichergestellt, die aus dem Einbruch stammen dürften. Wie hoch der Wert der - kurzzeitigen - Beute war, ist noch nicht bekannt. Im Übrigen war das Duo mit dem Auto zum Tatort gefahren, obwohl laut Polizei keiner eine Fahrerlaubnis besitzt.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019