Marktoberdorf
Ein Pädagoge mit vielen Interessen

Am vergangenen Donnerstag starb im Alter von 96 Jahren Horst da Rocha-Schmidt nach einem bewegten Leben. Er war 21 Jahre lang Lehrer an der Realschule Marktoberdorf und leitete 19 Jahre lang die hiesige Volkshochschule.

Geboren wurde Horst da Rocha-Schmidt am 14. Mai 1913 in Breslau. Sein Vater stammte aus Brasilien. Horst da Rocha-Schmidt studierte Germanistik und Theaterwissenschaften, war Spielleiter und Dramaturg bei den Städtischen Bühnen in Kiel, wurde Soldat, Bauernknecht und Hilfskatechet. Nach Kriegsende fasste er den Entschluss, ins Lehramt zu wechseln und legte 1952 die Lehramtsprüfung ab.

Den Großteil seines Lebens verbrachte er ab 1957 in Marktoberdorf, wo er 21 Jahre lang an der Realschule unterrichtete. Von 1958 bis 1964 stand er an der Spitze der Stadtbücherei und begann mit dem Aufbau einer eigenen Jugendbücherei. Entscheidend prägte der Vater von vier Töchtern ferner bis 1988 die Volkshochschule in Marktoberdorf und baute deren Angebot deutlich aus.

Bei all dem vergaß da Rocha-Schmidt aber nie seine Liebe zu Theater und Literatur. Er gründete und leitete an der Realschule eine Theatergruppe. Selbst gestaltete er eindrucksvolle Dichterlesungen, bei denen der gelernte Schauspieler sein Publikum mit Werken von Wilhelm Busch und Gerhard Hauptmann fesselte.

Horst da Rocha-Schmidt wird am Mittwoch, 14. Oktober, in Marktoberdorf zu Grabe getragen. Der Trauergottesdienst mit anschließender Beerdigung beginnt um 14 Uhr in St. Martin.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen