Ein Ort der Begegnung für alle Altersgruppen

Von Jochen Sentner
| Kempten Wenn im Mehrgenerationenhaus immer so viel los ist wie gestern, blickt die Einrichtung spannenden Zeiten entgegen. Im angebauten Zelt drängten sich gegen Mittag die Gäste, als die Verantwortlichen zur Einweihung schritten. Im ehemaligen Wirtshaus «Zur frohen Aussicht» sollen künftig Begegnungen zwischen allen Altersgruppen im Mittelpunkt stehen.

Freundlich präsentiert sich die Stube mit den hellen Holztischen und -stühlen. Hinter der Theke steht ein moderner Kaffeeautomat. Im Raum daneben ist die Küche untergebracht. Einen gemütlichen Eindruck gewinnen die Besucher im Mehrgenerationenhaus, das den früheren Namen übernommen hat.

«Ein guter Name aus der Vergangenheit, der auch für die Zukunft gelten wird: Bürgertreff «Zur frohen Aussicht», sagte Oberbürgermeister Dr. Ulrich Netzer. Er appellierte an Bürger und Unternehmer, sich am MGH zu beteiligen, ihre Erfahrungen einzubringen, sich zu engagieren. «Wir wissen, dass die Menschen etwas leisten können,» meinte Netzer. Es gelte, zusätzliche Potenziale zu wecken. Die Patenschaft für das Haus hat Dr. Gerd Müller übernommen, der gestern allerdings verhindert war.

Kinder hinterlassen Spuren

Als Koordinatorin ist Gerda Renner-Hesse im Haus Ludwigstraße 71 aktiv. Sie verwies auf die bereits laufenden Projekte (siehe Infobox). Hohes Lob zollte sie allen, die sich in den Monaten der Umbauphase mächtig ins Zeug gelegt hätten. Jugend und Erfahrung ergänzten sich in dieser Phase bereits. Nachbarschaftliche Grüße überbrachten Kinder der Kotterner Flohkiste, die auf einem Bild mit ihren Händen «Spuren» hinterlassen hatten.

Den kirchlichen Segen spendeten die Pfarrer Helmut Doll und Dr.Volker Pröbstl. Sie erbaten die Hilfe des Herrn beim Bau des Hauses, «sonst arbeiten die Bauleute vergeblich.» Ein soziales Netzwerk für Jung und Alt solle entstehen, hofften die Geistlichen. Zur Unterhaltung spielten die «Oldies» auf.

Das Mehrgenerationenhaus hat zunächst «offenen Betrieb» Dienstag und Freitag, jeweils 13 bis 17 Uhr.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen