Holz
Ein Netzwerk für Holz: Die Allgäuer Wertschöpfungskette vom Baum bis zum fertigen Haus

Käse aus der Region, Obstbrand, Fleisch oder auch Honig und Tees? Regionalität wird im Allgäu groß geschrieben meistens aber handelt es sich dabei um Lebensmittel.

Aber wussten sie, dass das Allgäu auch Vorreiter in anderen Sparten der regionalen Wertschöpfung ist? Das was beim Essen und trinken funktioniert, klappt auch wunderbar beim Thema Holz. Vom Baum im Allgäuer Wald bis hin zum Architekten und Zimmerer gibt es hierzulande nämlich ein einzigartiges Netzwerk. Vereint sind alle Beteiligten der Holzwirtschaft unter dem Dach des Holzforums Allgäu.

Dorothea Seifert und Julian Küpper stellen ihnen diese Kette einmal vor - und zwar vom Waldbesitzer über den Säger bis hin zum fertigen Produkt.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019