Jahresversammlung
Ein «Mann der Tat» an der Spitze

Nun ist es offiziell: Rolf Wörndl heißt der neue Vorsitzende des ESV Buchloe. Nachdem Franz Popp nach zweieinhalb Jahren nicht mehr zur Wahl antrat, hoben die rund 50 Mitglieder bei der Jahresversammlung am Donnerstagabend das langjährige Mitglied Wörndl einstimmig ins Amt (das komplette Ergebnis der Neuwahlen siehe Info-Kasten).

Unstimmigkeiten in Abrechnung

Auf Wörndl und seinen neuen Kassier Charly Schönberger, der nach zehn Jahren Franz Seitz beerbt, warten bereits große Aufgaben. Wie Popp und Seitz in ihren Berichten mitteilten, führte das Finanzamt Kaufbeuren in den vergangenen zwei Jahren im Verein eine Umsatzsteuerprüfung für den Zeitraum zwischen 2004 und 2006 durch. Dabei sei es zu Unstimmigkeiten bei der Abrechnung von Hallenmieten gekommen, die eine Steuernachzahlung im fünfstelligen Bereich nach sich zieht.

Laut Popp hatte der Verein seine finanziellen Angelegenheiten in die Hände eines Steuerberaters gelegt und sich damit auf der sicheren Seite gewähnt. «Nur leider vertrat das Finanzamt eine andere Rechtsansicht als er.»

Gespräche mit Bürgermeister

Ursprünglich sah die Steuernachzahlung eine Summe von 65000 Euro vor, erklärte Seitz. Für den Verein hätte das wohl die Insolvenz bedeutet. Nach mehreren Gesprächen, in die auch Buchloes Bürgermeister Josef Schweinberger eingebunden war, sind nun 25000 Euro zu bezahlen.

Kein leichtes Erbe

Man habe ihm kein leichtes Erbe hinterlassen, räumte auch Wörndl in seiner kurz gehaltenen Antrittsrede ein. «Aber ich und mein Kassier, wir werden das schon machen.» Er werde das Schiff trotz schweren Seegangs ordentlich weiterführen. In diesem Fall halte er es wir sein Vorgänger: «Ich bin ein Mann der Tat, nicht der Worte.»

 

Einstimmig wurde bei der Jahresversammlung der neue Vorstand des ESV Buchloe gewählt. Dieser setzt sich zusammen aus (linkes Bild, von links): Schriftführer Alfred Meier, Zweiter Vorsitzender Matthias Kögl, Dritter Vorsitzender Ben Leinsle, Erster Vorsitzender Rolf Wörndl, sportlicher Leiter Jürgen Warkus, stellvertretende Kassiererin Claudia Huber sowie Kassier Karl-Heinz Schönberger. Wörndl hatte das Amt von Franz Popp übernommen (rechtes Bild, links). Fotos: Stefan Drescher

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen