Buchloe
Ein Leistungsträger und ein Talent

2Bilder

Die Kaderplanungen des ESV Buchloe schreiten weiter voran: Mit Eigengewächs Michael Strobel sowie Leistungsträger Matthias Ziegler haben zwei weitere Akteure für die kommende Bayernliga-Saison unterschrieben.

Michael Strobel ist dabei bereits der dritte Neuzugang der Piraten vom Oberligisten EV Landsberg. Der 19-Jährige gilt als offensivstarker Mittelstürmer, der durch eine hervorragende Spielübersicht überzeugt. Trotz seines Alters kann Strobel bereits auf höherklassige Erfahrung zurückblicken: So absolvierte er in den vergangenen beiden Spielzeiten für den EV Landsberg mehrere Einsätze in der Oberliga. Mit 21 Toren und 24 Assists war der Angreifer zudem Topscorer der Landsberger Juniorenmannschaft und trug damit wesentlich zur Bayerischen Meisterschaft und zum Aufstieg in die Bundesliga bei.

Strobel lernte das Schlittschuhlaufen beim heimischen ESV Buchloe, bevor er sich dem Nachwuchs des EV Landsberg anschloss. «Weil ich hier zu Hause bin, war es jedoch immer mein Wunsch, für Buchloe zu spielen. Außerdem hat die Mannschaft einen super Charakter und ich kann von den erfahrenen Spielern einiges lernen», freut sich der 19-Jähriges über sein Engagement an der Gennach. Zwischenzeitlich spielte Strobel in der Saison 2007/2008 in Deutschlands Elite-Nachwuchsliga DNL für den ESV Kaufbeuren.

Leistungsträger verlängert

Mit Mathias Ziegler bleibt dem ESV zudem ein absoluter Leistungsträger der vergangenen Spielzeit erhalten. Zuvor wechselte der Stürmer vom EV Füssen aus der Oberliga zu den Piraten. In der abgelaufenen Saison erzielte der 25-Jährige zehn Tore und gab 16 Beihilfen.

Damit war der Füssener zweitbester Punktesammler. «Matthias ist ein absoluter Teamspieler, der um jeden Puck kämpft», freut sich Trainer Norbert Zabel über die Verlängerung.

Kaderplanung fast abgeschlossen

Mit den beiden jüngsten Personalien sind die Kaderplanungen für die kommende Bayernliga-Spielzeit beim ESV Buchloe weitgehend abgeschlossen. «Im Großen und Ganzen steht die Mannschaft», bestätigt sportlicher Leiter Jürgen Warkus gegenüber der Buchloer Zeitung. «Einzig einen erfahrenen Stürmer suchen wir noch, eventuell auch einen Verteidiger. Aber da machen wir uns keinen Druck.»

Der bisherige Kader (siehe Info-Kasten) schwitzt derweil schon für die anstehende Saison, seit rund drei Wochen läuft das Sommertraining beim ESV. Ab Mitte August stehen die Spieler dann in Kaufbeuren auf den Schlittschuhen, bevor es ab 10. September in Buchloe aufs Eis geht. (bz)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen