Marktoberdorf
Ein Förderer der Kunst - Clemens Wenzeslaus

Da sich der Todestag zum 200. Mal jährt, wird die Stadt Marktoberdorf verschiedene Aktionen zum Andenken ihres Förderers der Kunst und Kultur Clemens Wenzeslaus im Laufe des Jahres veranstalten. Eine interessante Ausstellung wird am 1. Juli die Feierlichkeiten eröffnen. 1739 wurde Clemens Wenzeslaus auf Schloss Hubertusburg in Sachsen geboren und wuchs als Sohn des polnischen Königshauses am Hofe in Dresden auf. Nach einer kurzen militärischen Erfahrung schlug er eine geistliche Laufbahn ein und mit nur 25 Jahren, 1764 zum Bischof von Regensburg und Freising geweiht. Vier Jahre später ernannte man ihn zum Kurfürst und Erzbischof von Trier sowie Fürstbischof von Augsburg. Nach der Französischen Revolution und den gesamteuropäischen Folgen, verlor er all seine weltlichen Ämter und damit seine Territorien. Er zog sich endgültig nach Augsburg zurück.

Sommergast im Schloss

Seine Sommermonate verbrachte er alljährlich im 'Schloss Oberdorf', dem heutigen Marktoberdorf. Dem Ort stets treu verbunden verstarb hier am 27. Juli 1812. In Marktoberdorf ist der Ehrenbürger Clemens Wenzeslaus vor allem für seine Förderung von Kunst und Kultur sowie für die noch heute sehenswerte Kurfürstenallee mit stattlichen Linden bekannt. Wissenschaftlich aufgearbeitet werden in der Schau ab 1. Juli im Rathaussaal der Stadt die Person des Clemens Wenzeslaus im Licht seiner Zeitumstände bis Oktober beleuchtet. Ebenso werden in diesem Jahr die Kirche und die Pfarrgemeinde, die Bayerische Musikakademie sowie die Schulen der Stadt und auch die Volksochschule verschiedenste Veranstaltungen der Bevölkerung präsentieren. Auch das Stadtmuseum und Vermessungsamt haben Veranstaltungen geplant.

Wenzeslaus-Nacht

Mit den Festlichkeiten wird die besondere Bedeutung Markt-oberdorfs und Bayerns im Zusammenhang mit Clemens Wenzeslaus deutlich gemacht. Zum 28. Juli ist unter anderem ein festlicher Zug zu seinen Ehren durch die von ihm angelegte Kurfürstenallee zu einem dort einzuweihenden Gedenkstein geplant. Am Abend klingen die Festlichkeiten dann in der Bayerischen Musikakademie im Rahmen der 'Clemens-Wenzeslaus-Nacht' aus.

Autor:

Redaktion extra aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019