Kempten
Ein bunter, heiterer Musik-Reigen

Einen bunten Reigen vorwiegend fröhlicher, aber auch etwas ernsterer Musik boten am Dreikönigstag die Münchner Symphoniker, fast schon Kemptens «Hausorchester», in der Klassik-Box mit ihrem Neujahrskonzert.

Von launigen, verbindenden Texten begleitet erklangen kurze und kurzweilige, teils auch witzige oder nachdenkliche Werke von Tschaikowsky, Prokofiev, Chatschaturian, F. von Suppé, Ziehrer und - sie dürfen in diesem Rahmen natürlich nicht fehlen - Johann Strauß Vater und Sohn. Ein größerer Programmteil war dem Komponisten Leroy Anderson gewidmet, dessen musikalische Sprache uns durchaus vertraut ist, an die Filmmusik älterer amerikanischer Melodramen erinnert.

Frappierende Exaktheit

Besonders romantisch das Stück «Forgotten Dreams» mit einem sehr einfühlsam gespielten Flötensolo, sehr witzig die «Waltzing Cats», das Walzer tanzende Katzen darstellt, die am Ende durch Hunde (von den männlichen Mitgliedern des Orchesters gebellt) vertrieben werden.

Frappierende Exaktheit zeigten die Musiker bei den beiden nur mit Pizzicato (Zupfen) ausgeführten Stü-cken «Plink Plank Plunk» von Anderson und der «Pizzicato-Polka» von Strauß.

Die Münchner Symphoniker bestätigten überhaupt ihren Ruf als hervorragendes Orchester und brachten enorme Spielfreude in die knapp zwei Stunden ein. Die musikalische Leitung lag bei Carlos Dominguez-Nieto, einem inzwischen recht bekannten und angesehenen Dirigenten der jüngeren Generati-on. Er wies alle Eigenschaften eines guten Orchesterleiters auf, wie sie schon die Alten forderten: Klare Anweisungen an die Musiker sowie Kenntnisse in der «Gebärdensprache» (Pantomime) und im Tanz.

So begleitete er mit seiner Körpersprache die Charakteristika der einzelnen musikalischen Passagen, bewegte sich tänzerisch zu den Klängen, ohne jedoch affektiert oder übertrieben zu wirken.

Die Münchner Symphoniker servierten den 900 Zuhörern knappe zwei Stunden lang heitere Musik - es war eine Zeit zum Entspannen, Lockerwerden, Schmunzeln, Lachen und Nachsinnen - ein schöner Auftakt zum Jahresbeginn.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020