Kooperation
Ein Bündnis zum Wohle der Bildung

Ob man sich für den persönlichen Traumjob qualifizieren möchte, der eigene Beruf ständige Weiterbildung erfordert oder der lange gehegte Wunsch nach einer zweiten Fremdsprache verwirklicht werden soll - in jeder Lebenssituation gibt es Möglichkeiten, den eigenen Horizont zu erweitern und Berufschancen zu verbessern. Um Bürgern vom Kindergarten bis ins Seniorenalter ein lebenslanges Lernen zu ermöglichen, nimmt die Stadt Kaufbeuren seit September 2009 am bundesweiten Programm «Lernen vor Ort» teil. Ziel ist es, schulische, kommunale und private Bildungsangebote zu vernetzen und aufeinander abzustimmen. Ein wichtiger Schritt wurde nun im Rathaus getan. Oberbürgermeister Stefan Bosse unterschrieb als Vertreter der Stadt zusammen mit den Vorständen der örtlichen Bürgerstiftung, Johann Marschall und Walter Rüffer, eine Kooperationsvereinbarung, in der die Stiftung zusagt, künftig als offizieller Pate von «Lernen vor Ort» den Verantwortlichen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Die Bürgerstiftung koordiniert zudem die Zusammenarbeit mit weiteren Stiftungspartnern wie etwa der bayerischen Sparkassenstiftung oder der Professor Dr. Peter Scheggsche Waisenhausstiftung. In regelmäßigen Abständen werden sich ausgewählte Mitglieder der Stiftung mit den Beteiligten zusammensetzen und Ziele, Schwerpunkte sowie Vorgehensweisen abstimmen. Ein Anliegen sei es, auch den bildungsfernen Bevölkerungsgruppen entsprechende Angebote zu machen und die Eigeninitiative in diesem Bereich zu fördern, betonte Marschall. «Jeder Mensch hat Ziele, die er gerne erreichen würde. Dabei wollen wir vor allem denen helfen, die sich bisher nicht dazu durchringen konnten oder keine Unterstützung fanden», meinte er weiter.

Aber auch Initiativen wie der «Kaufbeurer Familien- und Bildungskompass», in dem sämtliche regionale Bildungsangebote übersichtlich zusammengefasst sind, sollen bald Gestalt annehmen. Die Zusammenarbeit zwischen Stiftung und Kommune wurde vorerst bis zum Ende des bewilligten Förderzeitraums am 31. August 2012 vereinbart. (az)

www.kaufbeuren-aktiv.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen