Ein Bildband über den Singoldmarkt

Waal | kah | Mit einem Bildband will sich auch die Gemeinde Waal demnächst schmücken. In seiner jüngsten Sitzung stellte der Gemeinderat 5000 Euro als 'Anschubfinanzierung' zur Verfügung. Gerhart Fischer vom Archiv der Verwaltungsgemeinschaft (VG) Buchloe informierte den Gemeinderat ausführlich über seine bisherigen Recherchen und das Material, das in dem Buch abgedruckt werden könnte. 'Es ginge vieles für immer verloren, wenn wir das jetzt nicht machen', meinte Bürgermeister Josef Demmler.

Darüber hinaus sei solch ein Buch 'gerade bei Repräsentationspflichten der Gemeinde sehr hilfreich'. Seit Mitte vergangenen Jahres befasst sich in Waal auch ein Arbeitskreis mit der Sichtung und Sammlung von geeignetem Material und Texten. Für die Deckung der Kosten des Arbeitskreises sind die 5000 Euro gedacht. Für den Druck von rund 1200 Exemplaren mit geschätzten 300 Seiten kommen auf die Gemeinde laut Fischer dann nochmals etwa 20 000 Euro zu. Um diese Kosten für die Kommune zu reduzieren, schlug Andreas Schmid vor, Sponsoren aus der örtlichen Geschäftswelt zu gewinnen.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019