Nonnenhorn
Ein Bayer bester Württemberger

Der beste baden-württembergische Weißwein des Jahres kommt aus Bayern. Der Winzer Peter Hornstein aus Nonnenhorn (Landkreis Lindau) hat bei der Weinmesse Artvinum in Stuttgart vor Kurzem mit seiner 2003er Rieslaner Auslese die Auszeichnung «Baden-Württemberger des Jahres» geholt.

«Wir gehören zum Anbaugebiet Württemberg», erklärt Hornstein. Deshalb habe er sich um den Preis beworben. Dass er allerdings tatsächlich gewinnen würde, damit hat der Nonnenhorner kaum gerechnet. Denn mit acht Hektar und 55000 Flaschen im Jahr bewirtschaftet Hornstein einen eher kleinen Hof. Zum Vergleich: In ganz Württemberg gibt es etwa 3500 Betriebe, die auf 28000 Hektar Wein anbauen.

Vor allem die großen Genossenschaften haben gleich mehrere Flaschen eingereicht. Umso mehr freut sich Peter Hornstein, dass die eine Flasche das Rennen gemacht hat, die er nach Stuttgart geschickt hat. Er ist stolz, denn in einer Verkostung haben Weinexperten aus Deutschland, Frankreich und England seinen Rieslaner zum besten Weißwein des Jahres gekürt. Beim Roten hat ein Lemberger der Weinmanufaktur Untertürkheim das Rennen gemacht.

Aus dem Spitzensommer

Auch der stammt aus dem sagenhaften Weinjahrgang 2003. In dem Spitzensommer hat die Sonne den Wein auf 128 Öchslegrad getrieben, so dass sich Hornstein über eine Topauslese freut, die sogar als Beerenauslese durchgegangen wäre. Der Rieslaner - eine Kreuzung zwischen Riesling und Sylvaner - sei für Spitzenweine gut geeignet, berichtet Hornstein. Die Erträge seien zwar nur halb so groß wie beim Müller-Thurgau, dafür sei die Qualität deutlich höher.

500 Flaschen seines prämierten Weins hat Hornstein noch im Keller.

Ein Weinhändler aus England wollte ihm dieser Tage zwar die ganze Ware abkaufen, um sie neben Bordeaux und anderen Spitzenweinen in den besten Restaurants des Landes auszuschenken, doch Hornstein will seinen Schatz lieber vielen Privatkunden anbieten.

So schnell werde sich der Erfolg nicht wiederholen lassen, ist sich der Winzer sicher. Der 2008er ist zwar auch gut, mit 103 Öchsle aber weit vom 2003er entfernt. Die Spätlese kommt in einer Woche in die Flaschen, berichtet Hornstein. Für den 2009er hofft er auf einen Supersommer. Das rasante Frühjahr hat den langen Winter schon fast vergessen lassen, was Hornstein hoffen lässt: «Es könnte ein Topjahr werden.»

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019