(wir berichteten)
«Ein aufrichtiger Ansprechpartner»

Oberbürgermeister Stefan Bosse empfing gemeinsam mit den Bürgermeistern Gerhard Bucher und Ernst Holy die Vertreter des Gablonzer Heimatkreises zum traditionellen Neujahrsempfang der Stadt Kaufbeuren als Patin für Stadt und Landkreis Gablonz an der Neiße. Bosse berichtete ausführlich über die Erfahrungen und Kontakte mit der Stadt Gablonz im zurückliegenden Jahr und über den Besuch des Gablonzer Oberbürgermeisters Petr Tulpa . Der OB sicherte zu, den Heimatkreis beim weiteren Aufbau von offiziellen Beziehungen in die alte Heimat einbeziehen zu wollen.

Heimatkreisbetreuer Dr. Thomas Jahn dankte für die Unterstützung der Stadt Kaufbeuren. Auch der Gablonzer Heimatkreis habe im zurückliegenden Jahr den Eindruck gewonnen, dass man mit dem derzeitigen Oberbürgermeister der Stadt Gablonz einen «aufrichtigen Ansprechpartner» gewonnen hat. Die Kontaktpflege mit den aufgeschlossenen Kommunalpolitikern im Sudetenland sei nicht zuletzt auch wegen der dort verbliebenen deutschen Minderheit für den Heimatkreis ein sehr wichtiges Anliegen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019