Missen / Wilhams
Eigener Strom durch Sonnenenergie

Die Gemeinde Missen/Wilhams will durch Sonnenenergie selbst Strom produzieren. Die Pläne dafür sollen noch in diesem Jahr umgesetzt werden.

Auf drei Dächern der Gemeinde, dem Haus des Gastes, dem Bauhof und der Kläranlage sollen dazu Fotovoltaikanlagen installiert werden.

Dieser Plan soll so schnell wie möglich in die Tat umgesetzt werden, da die Gemeinde nur noch bis Ende des Jahres Anspruch auf die Einspeisevergütung von 43 Cent pro Kilowattstunde Strom hat.

Der Gemeinderat berät heute abend in einer öffentlichen Gemeinderatsitzung um 20 Uhr über die Vergabe der Aufträge für die Fotovoltaikanlagen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen