Eier für den Landarzt

VON DANIELA KUSTERMANN und Karin Hehl | Waal Kleine Geschenke wie Eier oder Obst sind für den Waaler Allgemeinarzt Dr. Werner Rahn keine Seltenheit. Seine Patienten danken es dem 59-Jährigen, wenn er sie nachmittags bei seiner Hausbesuch-Runde versorgt.

Dr. Rahn ist Landarzt mit Leib und Seele - einer der letzten im Verbreitungsgebiet der BZ. Wie lange die Versorgung der Bevölkerung gerade auf dem Land in dieser Art und Weise noch existiert, vermag der Mediziner nicht zu beantworten. Er mag es sich kaum vorstellen, dass die Hausärzte in nicht allzu ferner Zukunft ganz aussterben und durch anonyme Versorgungszentren ersetzt werden. Doch auch Dr. Rahn weiß um die Gefährdung des deutschen Gesundheitssystems: 'Die ganze Welt hat uns stets dafür bewundert, und wir fahren es derzeit mit offenen Augen gegen die Wand.'

Jeden Nachmittag fährt Dr. Rahn in seiner rollenden Praxis zu den Patienten zwischen Lengenfeld und Lamerdingen, zwischen Beckstetten und Landsberg. Der Landarzt besucht Patienten, die zu schwach oder zu alt sind, um aus eigener Kraft in seine Praxis zu kommen. Dazu gehören Schlaganfallpatienten ebenso wie Demenzkranke oder Krebspatienten. Zwei Bettlägrige sind darunter, dazu ein gebrechliches Ehepaar, hoch in den 80ern. Rund zehn Hausbesuche stehen an diesem Nachmittag auf seiner Liste.

Die meisten seiner Patienten kennt und behandelt er seit rund 20 Jahren, seit er 1988 seine Praxis in Waal eröffnet hat.

Hinsetzen und zuhören

Wo immer der 'Herr Doktor' hinkommt, wird er herzlich empfangen und bereits sehnsüchtig erwartet. Rahn setzt sich hin, hört zu, untersucht, misst den Blutdruck, setzt Spritzen und stellt Rezepte aus. Den Kranken ist deutlich anzumerken, wie sehr sie das Interesse an ihrer Person genießen.

Der Arzt geht auf die Sorgen und Fragen ein. Margit Kächele aus Honsolgen etwa kümmert sich seit Jahren um ihre schwerkranke Mutter. 'Manchmal mache ich mir schon Sorgen, dass es den Landarzt irgendwann nicht mehr gibt. Das wäre für uns eine Katastrophe, da meine Mutter nicht einmal transportfähig ist.' Der 54-Jährigen ist der persönliche Kontakt zum Mediziner wichtig: 'Ich weiß, dass ich mich jederzeit an Dr. Rahn wenden kann und ihn zu jeder Tages -und Nachtzeit erreiche. Das schafft Vertrauen.'

Arzt ist oft auch Seelsorger

Ein Ehepaar aus Waalhaupten - beide über 80 Jahre alt - freut sich jedes Mal auf den Besuch des Arztes. Sie halten einen Plausch über frühere Zeiten und die Verwandschaft. Bevor Dr. Rahn wieder aufbricht, will die Seniorin wissen: 'Wann kommen’s denn wieder Herr Doktor?'

Dem Allgemeinarzt ist bei seiner Arbeit nicht nur die medizinische Versorgung der Menschen wichtig, sondern auch, sich Zeit zu nehmen und sie psychologisch zu betreuen.

Für Dr. Rahn ist Landarzt ein Traumberuf. Wenn er auf die gegenwärtige Krise der Hausärzte zu sprechen kommt, ist deutlich spürbar, wie ihm dieses Thema am Herzen liegt.

'Man müsse den jungen Kollegen diesen schönen Beruf wieder attraktiver machen, auch finanziell.' Viele scheuten sich auch davor die Verantwortung zu übernehmen, so der Mediziner. In seiner Praxis arbeitet seit kurzem auch eine junge Kollegin mit. Nach dem Mutterschutz will sie wieder in das Berufsleben einsteigen.

'Vielleicht könnte sie eventuell einmal meine Praxis übernehmen,' hofft Rahn. Eier und Obst würden die Patienten dann bestimmt auch für sie bereit halten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen