Kaufbeuren
Ehrenamtliche mit Blaulicht im Mittelpunkt

Stadt ehrt die freiwilligen Helfer von Polizei, Feuerwehr, Bergwacht und Wasserwacht Die Stadt Kaufbeuren hat am Abend die ehrenamtlichen Helfer der örtlichen Blaulichtorganisationen geehrt. Beim insgesamt dritten sogenannten Blaulicht-Empfang waren im Kaufbeurer Stadtsaal rund 200 Gäste anwesend.

Oberbürgermeister Bosse lobte den unbezahlten Einsatz der Ehrenamtler. Polizei, Feuerwehr, Bergwacht, Wasserwacht, sonstige Rettungsdienste, die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft oder auch Kriseninterventionsteams und Notärzte waren von der Stadt eingeladen worden, um ihre Arbeit ins Licht der Öffentlichkeit rücken zu können.

Über die Anerkennung der Leistungen hinaus geht es bei den Blaulichtempfängen auch um eine Verbesserung der Vernetzung der einzelnen Dienste untereinander sowie zu den Hauptamtlichen Kräften.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen