Betreuung
Ehrenamtliche bitten Gemeinde Buchenberg um Unterstützung für Asylbewerber

Seit März vergangenen Jahres dient der Gasthof Kreuz in Buchenberg als Unterkunft für Asylbewerber. Spontan formierte sich ein ehrenamtlicher Unterstützerkreis, um den Menschen mit Kleiderspenden, Sprachunterricht und Unterstützung bei behördlichen Belangen durch den Alltag zu helfen. <%IMG id='1137333' title='Asylbewerber im Gasthof Kreuz in Buchenberg'%>

In der Unterkunft leben derzeit 27 Asylbewerber (darunter Familien) aus acht Nationen. Als Vertreter des Unterstützerkreises kam jetzt im Gemeinderat Dr. Ulf Dworak zu Wort.

Notwendig sei ein fester Ansprechpartner im Rathaus, sowohl für die Ehrenamtlichen als auch für die Asylbewerber. Noch seien 15 Ehrenamtliche engagiert, einige hätten sich wegen der großen Herausforderungen bereits zurückgezogen. Bürgermeister Toni Barth sagte, die Gemeinde werde sich auf jeden Fall mit einbringen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen