Jahresbilanz
Ehrenamtliche bei Großeinsätzen

Vor allem Brände und Austritt von Gas im Bereich von Mehrfamilienhäusern oder in Wohngebieten waren im abgelaufenen Jahr die Anlässe, zu denen die Unterstützungsgruppe Sanitätseinsatzleitung (UG-SanEL) in Kaufbeuren und dem Ostallgäu gerufen wurde. Insgesamt gab es 2011 neun Einsätze, so Werner Seibt, Vorsitzender des örtlichen Kreisverbandes der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG). Seine Hilfsorganisation stellt zusammen mit dem Bayerischen Roten Kreuz (BRK) in unserer Region die Mitglieder für diese Aufgabe. Der Grund für die Alarmierung ist stets die große Anzahl betroffener Personen und eingesetzter Rettungsmittel. Dann ist nämlich eine einheitliche Führung und Koordination durch eine Sanitätseinsatzleitung erforderlich.

Um die Abläufe zu unterstützen, die Kommunikation an der Einsatzstelle und zur Leitstelle sicherzustellen, die Patienten zu erfassen und ihren Abtransport in geeignete Krankenhäuser zu organisieren, kommt in diesen Fällen die UG-SanEL hinzu. Neben der ständigen Bereitschaft der ehrenamtlichen Mitglieder kommen noch Teilnahmen an Übungen, Fortbildungen und Dienstbesprechungen.

Gleich im Januar war es der Brand in einem Wohnblock in Kaufbeuren, der die Unterstützungsgruppe auf Trapp hielt, im Februar folgte der Großbrand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Waal. Dreimal war es schließlich ausströmendes Gas und die dadurch ausgehende Gefahr für Personen, die ein vorsorgliches Eingreifen und Evakuierungen nötig machten.

Daneben löste ein schwerer Verkehrsunfall die Alarmierung aus. Der wohl spektakulärste Fall war das Bergbahnunglück am Tegelberg im August. Dort war ein Drachenflieger mit den Seilen der Gondel kollidiert und hatte die Bahn lahmgelegt. 20 Menschen mussten befreit werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen