Gericht
Ehemals Großes Loch in Kempten: Am Mittwoch geht es um die Baugenehmigung

Das Große Loch in Kempten ist zu – vor Gericht wird weiter um den Bauskandal in der Kemptener Innenstadt gestritten. Am Mittwoch vor dem Verwaltungsgericht in Augsburg.

Wie Verwaltungsgerichtssprecher Stefan Eiblmaier bestätigte, geht es diesmal um die Tektur der Schweizer Bauherren, also um den geänderten Bauantrag. Den geänderten Bauantrag für ein Geschäftshaus haben die Schweizer bereits vor Jahren eingereicht.

Eine Entscheidung darüber gab es aber nicht. Warum, dazu gehen die Schilderungen auseinander. Die Schweizer hatten stets argumentiert, die Stadt lehne Verhandlungen ab und versuche ihnen Schwierigkeiten zu machen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 23.02.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019