Asylbewerber
Ehemaliges Kemptener Straßenbauamt soll als Asylbewerberunterkunft dienen

Mitten in der Stadt, mitten in einem dicht besiedelten Wohngebiet: Die Regierung von Schwaben will im früheren Straßenbauamt in der Maler-Lochbihler-Straße 120 Asylbewerber unterbringen.

Behördensprecher Karl-Heinz Meyer spricht von einer 'Notsituation', da das Aufnahmelager im nordbayerischen Zirndorf überfüllt sei und Schwaben pro Woche 150 Flüchtlinge zugewiesen werden. Zahlreiche Anlieger des leerstehenden Gebäudes reagieren ablehnend bis aggressiv.

Die Maler-Lochbihler-Straße liegt im Stadtteil Haubenschloß mit vielen großen Wohnblöcken. 'Es ist nicht gerade üblich, ein Ämtergebäude für Wohnzwecke zu nutzen,' beginnt Meyer seine Stellungnahme. Umso mehr, als es dort nur unzureichende Sanitäranlagen gibt und daher im Hof Dusch- sowie Toilettencontainer aufgestellt werden müssen.

Doch der Druck, die Flüchtlinge irgendwo unterzubringen, sei 'immens groß', da kaum Unterkünfte aufzutreiben seien. Wohnen sollen die Flüchtlinge in dem Haus jeweils nur wenige Tage, bis für sie eine Dauerunterkunft gefunden wird.

Mehr über die Pläne und die Reaktionen darauf finden Sie in der Allgäuer Zeitung (Kempten) vom 05.09.2014 (Seite 25).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen