Tourismus
Ehemaliger Banker spricht bei den «Gastgebern mit Herz» über Finanzstrategien

Um Investitionen ging es bei der Jahresversammlung des Kleinvermieter-Vereins «Allgäu - Gastgeber mit Herz» - in zwei sehr unterschiedlichen Vorträgen. Gwendolin Dettweiler von der Allgäuer Moorallianz stellte Fördermöglichkeiten für touristische Betriebe vor, die sich im Bereich Naturschutz und insbesondere im Moorschutz stark machen. Und Eric Beißwenger, ehemaliger Banker und jetzt Bauer, sprach über die besten Investments angesichts der Wirtschaftskrise.

Beißwenger stieg mit Mitte 20 aus dem Bankgeschäft aus und kaufte einen alten Hof in Unterjoch. Heute betreibt er zusammen mit seiner Frau erfolgreich die Landwirtschaft, verkauft die eigenen Produkte im Hofladen und vermietet Ferienwohnungen. Das Fazit seines Vortrags: << Immer in das investieren, wovon man etwas versteht. >> Und das sei in der Regel der eigene Betrieb.

Dass die Finanzkrise nicht überwunden ist, steht für Beißwenger außer Frage. Und weil man es auch im Tourismus spüren werde, wenn die nächste Welle zuschlägt, sei man gut beraten, jetzt zu renovieren und das eigene Angebot zu verbessern. Alfons Zeller, Vorsitzender des Tourismusverbands Allgäu-Bayerisch Schwaben, bekräftigte das: << Wer kann, sollte in sein Haus investieren >>, erklärte Zeller.

Diskutiert wurde bei der Jahresversammlung vor allem darüber, weshalb es - im Gegensatz etwa zu landwirtschaftlichen Betrieben - für << normale >> Kleinvermieter keine Förderungen gebe. Eine Möglichkeit, doch an Förderungen zu kommen, stellte Gwendolin Dettweiler von der Allgäuer Moorallianz vor: Im Rahmen der Förderung für die Moore wolle man Landwirtschaft und Tourismus ins Boot holen.

Fördermittel sollen an Gastgeber weitergereicht werden, wenn diese sich mit dem Thema Moor auseinandersetzen. Wie sie das tun, bleibe den Betrieben überlassen - vom Wellnessangebot mit Moortretbecken bis hin zu kulinarischen Besonderheiten sei alles denkbar.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen