Umbau
Ehemalige Bahnhofsgaststätte in Dickenreishausen wird kein Veranstaltungssaal

Die ehemalige Bahnhofsgaststätte in Dickenreishausen darf nicht zu einem Veranstaltungssaal umgebaut werden. Einen entsprechenden Antrag hat der II. Senat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig abgelehnt. Bereits im Oktober vergangenen Jahres hatten die neuen Eigentümer beantragt, das Gebäude umzubauen und zu sanieren.

Ziel war es, dort wieder eine Gaststätte zu betreiben, was die Senatsmitglieder damals auch begrüßten. Mit der neuerlichen Anfrage bissen die Eigentümer nun bei den Räten allerdings auf Granit. 'Das Gebäude würde mit dieser Nutzung seine heimatgeschichtliche Bedeutung verlieren', fasste der städtische Hochbauamtsleiter Fabian Damm die Bedenken der Verwaltung zusammen.

Mehr über das Umbauverbot finden Sie in der Memminger Zeitung vom 02.07.2014 (Seite 27).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen