Asphalt-Arbeiten
Duracher Straße in Kempten wird noch einmal gesperrt

Der letzte Abschnitt zur Sanierung der Duracher Straße wird in Angriff genommen. Dazu muss sie am Donnerstag, 23. Juli, ab 8 Uhr von der Einmündung Scheggstraße bis nach dem Bahndurchlass (in Fahrtrichtung stadteinwärts komplett gesperrt werden.

Im Zuge der Asphalt-Arbeiten werden auch die Einmündungen Tiefenbacher Straße und Luitpoldstraße fertiggestellt. Das bedeutet, dass diese Straßen nur als Sackgassen bis zur Baustelle befahren werden können. Die Umleitung für den stadteinwärts fließenden Verkehr verläuft über Hanebergstraße, Uhlandstraße, Breslauer Straße, Tiefenbacher Straße und dann auf den Schumacherring.

Ab Sonntag, 26. Juli, vormittags, wird der Verkehr im Sperrbereich wieder freigegeben. Das ist die letzte Vollsperrung in Verbindung mit der Sanierung der Ortsdurchfahrt Sankt Mang. Es folgen dann noch Restarbeiten an den Gehwegen und Markierungsarbeiten, die unter Verkehr durchgeführt werden können.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 22.07.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen