Verfilmung
Dreharbeiten von Schutzpatron und Herzblut in Memmingen: Kluftinger soll wieder bodenständiger werden

54Bilder

Irgendwann im nächsten Jahr werden sich Fernsehzuschauer in der ARD wieder über den Kluftinger amüsieren können. Gedreht wird in Memmingen, wo in diesen Wochen gleich zwei Krimis mit dem grantelnden Allgäuer Kommissar nach Romanvorlagen des Allgäuer Autorenduos Volker Klüpfel und Michael Kobr entstehen: 'Schutzpatron' und 'Herzblut'.

Für zwei Monate hat sich das Team um Regisseur Lars Montag in der Stadt im Unterallgäu einquartiert. Es sind fast alle dabei, die auch in den bisherigen drei Kluftinger-Verfilmungen 'Erntedank' (2009), 'Milchgeld' (2012) und 'Seegrund' (2013) mitspielten.

Allen voran Herbert Knaup als Kluftinger und Jockel Tschiersch als Assistent Hefele. Beide stammen aus dem Allgäu - Knaup aus Sonthofen, Tschiersch aus Weiler im Westallgäu. Sie sorgen, neben etlichen Allgäuer Amateurdarstellern, mit ihrem Dialekt für den speziellen Heimatsound in den Filmen.

Mehr zu den Dreharbeiten, was sich bei den Verfilmungen gegenüber "Seegrund" ändert und was Herbert Knaup zur Kritik am letzten "Kluftinger"-Krimi sagt, finden Sie in der Donnerstagsausgabe unserer Zeitung vom 12.11.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Klaus-Peter Mayr aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019