Kinderneurologie
Dr. Hendrik Jünger setzt neuen Schwerpunkt im Klinikverbund Kempten-Oberallgäu

Dr. Hendrik Jünger kennt sich als Kinderneurologe mit dem Nervensystem von Kindern gut aus. Hier untersucht er den dreijährigen Adam Bierwagen aus Waltenhofen.
  • Dr. Hendrik Jünger kennt sich als Kinderneurologe mit dem Nervensystem von Kindern gut aus. Hier untersucht er den dreijährigen Adam Bierwagen aus Waltenhofen.
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Camilla Schulz

In der Neurologie beschäftigen sich Ärzte mit der Funktion des Nervensystems. Da könnte man meinen, dass sich das bei Erwachsenen und Kindern nicht unterscheidet. Aber das tut es. Kinderneurologie, auch Neuropädiatrie genannt, ist ein eigenes Fachgebiet. Dr. Hendrik Jünger hat sich darauf spezialisiert und ist seit März neuer Chefarzt der Kinderklinik im Klinikverbund Kempten-Oberallgäu.

Mit der Kinderneurologie hat die Klinik für Kinder- und Jugendheilkunde einen weiteren Schwerpunkt dazubekommen. Kinder und Jugendliche zwischen 0 und 18 Jahren werden dort behandelt. Dazu gehören auch Frühgeborene, die bis zu vier Monate zu früh auf die Welt kommen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 16.07.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Kerstin Schellhorn aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019