Flugzeuge
Do 17-Bomber in Friedrichshafen öffentlich restauriert

Unter anderem mit Hilfe des Dornier-Museum in Friedrichshafen wird im Royal-Air-Force Museum im britischen Cosford der einzige Do 17-Bomber öffentlich restauriert. Bereits im Juni war das Flugzeugwrack aus der Nordsee geborgen worden. Im Jahr 1940 hatte das Flugzeug bei der Luftschlacht in der See notwassern müssen. Damals starben zwei der vier Besatzungsmitglieder.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ