Bildung
Diskussion um weiterführende Schule: Sollen Kinder im Dorf bleiben oder in die Stadt wechseln?

Nicht mehr mit dem Bus zur weiterführenden Schule fahren, sondern in der Heimatgemeinde die mittlere Reife ablegen.

Das schätzen viele Eltern und auch deren Kinder, bevorzugen die Mittelschule am Ort, trotz aller Kritik, die auch vom Bayerischen Lehrer- und Lehrerinnenverband kommt. Der beklagt das schlechte Image, spricht sogar von einer Restschule.

In den Dörfern zeigt sich ein anderes Bild. Richard Wucherer, Schulleiter in Durach sagt: "Der M-Zweig, der zur mittleren Reife führt, ist gefragt." Ein gutes Viertel schaffe nach dem Abschluss den Sprung auf die Fachoberschule.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 13.03.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen