Werbegemeinschaft
Diskussion um Finanzierung der Adventsdekoration in der Memminger Fußgängerzone

Ein auf den ersten Blick eher unscheinbarer Punkt im Kassenbericht von Günter Zeile sorgte bei der Jahresversammlung der Werbegemeinschaft Junge Altstadt für eine große Diskussion: die weißen Glocken, die seit 1955 in der Adventszeit die Memminger Fußgängerzone schmücken.

Wie Vorsitzender Hermann Zelt bei der Versammlung im Hotel Weisses Ross erläuterte, haben sich früher die umliegenden Handelshäuser und deren Angestellte um das Anbringen der Glocken gekümmert. Mittlerweile müsse die Arbeit aber fremd vergeben werden und die Werbegemeinschaft kümmere sich um die Abrechnung.

Die entstehenden Lohnkosten in Höhe von rund 1700 Euro verblieben im vergangenen Jahr der Werbegemeinschaft. 'Wenn wir da nicht über Sponsoring oder wie auch immer finanziell mit Null herauskommen, dann wird es diese Aktion bald nicht mehr geben', unterstrich Zelt. Die Werbegemeinschaft könne, dürfe und wolle nicht einzelne Innenstadtbereiche aus dem gemeinsamen Topf bezuschussen.

Park-Gutscheine kommen gut an

Wesentlich ruhiger wurde Zelts Bericht in den übrigen Punkten aufgenommen. Die Umstellung von Rosen auf Park-Gutscheine als Valentins-Aktion habe heuer hervorragend eingeschlagen. Die Gutscheine seien noch bis 30. Juni gültig. Bislang habe es auch noch keine negativen Rückmeldungen gegeben, was auf eine problemlose Abwicklung der Aktion schließen lasse.

Das wegen schlechter Witterung auf den Herbst verschobene Stadtfest 2011 verzeichnete gemeinsam mit dem Weinfest laut Zelt weder Gewinn noch Verlust. 'Es war allerdings ein brutales Wochenende', resümierte Zelt.

Die alljährliche Mautaler-Aktion zur Adventszeit bezeichnete er als ebenso erfolgreich wie 'Memmingen blüht' oder die erstmals auch finanziell erfolgreiche 'Memmler'-Aktion. Die neue Ausgabe des Hausaufgabenhefts 'Memmler' sei gerade an der Lindenschule in Arbeit.

Neu aufgelegt wird nach Zelts Worten demnächst 'ein absoluter Renner' des Memminger Einzelhandels. Nämlich der seit 40 Jahren ausgegebene Einkaufsgutschein der Werbegemeinschaft. Mit den Gutscheinen würde jährlich ein Umsatz von 200 000 bis 250 000 Euro erzielt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen