Masernausbruch
Diskussion um eine Impfpflicht ist in Kaufbeuren nach dem Auftreten der Masern in vollem Gange

Im Ostallgäu sind nach den Zahlen des Gesundheitsamtes im Jahr 2014/15 neun Masernfälle bekannt geworden. Jeder zweite dieser Patienten musste im Krankenhaus stationär behandelt werden. Der Ruf nach einer allgemeinen Impfpflicht gegen die Virusinfektion wird lauter.

Dr. Christian Hellmich, Leiter des Gesundheitsamts, ist für eine Impfpflicht. "Das hätte vermieden werden können", sagt er. Überhaupt ist er ein Verfechter von Impfungen - gegen alles, was nur möglich ist. Die Kaufbeurer Kinderärztin Annelies Schmölz-Hefele und Markus Rauchenzauner, Leiter der Kinderstation am BKH, raten ihren Patienten ebenfalls, sich impfen zu lassen. Für eine Plicht sind sie allerdings nicht.

"Impfungen sind wichtig, aber es gibt eben auch ein Selbstbestimmungsrecht", betont Rauchenzauner. "Ich respektiere den Willen der Eltern", argumentiert Schmölz-Hefele. Gleichzeitig vertrete sie aber auch als eine Art Anwalt die Gesundheit der Kinder. Das sei eine schwierige Aufgabe.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 03.03.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020