Meinungen
Diskussion um die Gestaltung des Weinmarktes in Memmingen

Die Verkehrssituation am Weinmarkt spaltet nicht nur den Stadtrat, sondern auch die Leserschaft der Memminger Zeitung. Die meisten sind sich jedoch einig, dass Handlungsbedarf besteht. Als 'Unding' und 'großes Ärgernis' bezeichnet Herbert Beck die derzeitige Gestaltung des Weinmarkts.

Als Fußgänger müsse man sich dort meist im Slalom durch aufgestellte Tische, parkende Autos und über die Fahrbahn kämpfen. Sein Vorschlag: 'Zum einen müssen die Parkplätze auf dem Weinmarkt weg und zum anderen sollte die Durchfahrt wegen der Engstelle auf der Brücke nur von Osten nach Westen möglich sein.'

Für Volker Lohmann ist es dagegen nicht nachvollziehbar, warum der Weinmarkt nicht zur Fußgängerzone umgestaltet werden kann. Von allen in der Nähe liegenden Parkhäusern und Parkplätzen brauche man schließlich weniger als fünf Minuten, um zum Weinmarkt zu gelangen.

Mehr zu der Situatuion am Weinmarkt finden Sie in der Memminger Zeitung vom 09.10.2013 (Seite 27).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen