Führung
Direktorwechsel beim Kaufbeurer Amtsgericht

Hohe juristische und menschliche Kompetenz, Organisations- und Führungstalent sowie die Fähigkeit, auf Mitarbeiter und Bürger zugehen zu können - all diese Eigenschaften braucht es nach Einschätzung des Präsidenten des Bayerischen Verfassungsgerichtshofs und des Oberlandesgerichts München, Dr. Karl Huber, zur erfolgreichen Führung eines Gerichts.

Anlässlich des Wechsels an der Spitze des Kaufbeurer Amtsgerichts zeigte er sich davon überzeugt, dass sowohl der bisherige Direktor Friedrich Weber als auch dessen Nachfolgerin Rita Ostenried "in hohem Maße" über diese Qualifikationen verfügen. Die Amtsübergabe, bei der der scheidende Amtsgerichtsdirektor offiziell in den Ruhestand verabschiedet wurde, fand im Veranstaltungsraum der Kaufbeurer Sparkasse statt.

Zu Beginn der Feierstunde, zu der auch die Vizepräsidentin des Oberlandesgerichts, Ursula Schmid-Stein nach Kaufbeuren gekommen war, hatte der Präsident des Kemptener Landgerichts, Dr. Johann Kreuzpointner, die zahlreichen Gäste begrüßt, darunter Vertreter von Justiz, Behörden, Schulen und Kirchen sowie Repräsentanten aus der Politik. Neben den Landtagsabgeordneten Paul Wengert und Bernhard Pohl waren auch Kaufbeurens Oberbürgermeister Stefan Bosse und stellvertretender Landrat Lars Leveringhaus erschienen.

Beide sprachen Grußworte, ebenso wie der Vorsitzende des örtlichen Anwaltsvereins, Ottmar Huffschmid. Stimmungsvoll gestaltete den Festakt die Acapella-Gruppe 'Animato' unter der Leitung von Jürgen Schwarz.

Näheres über Friedrich Weber und Rita Ostenried erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung (Kaufbeuren) vom 08.12.2014 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020