Buxheim / Memmingen
Die «Wunschkuh» bald Realität

«Wir sind dabei, die Typisierung von Genen unserer Stiere durchzuführen. Damit sind Formeln aufstellbar, über die künftig Kühe mit ganz bestimmten Eigenschaften gezeugt werden können», sagte Genetikleiter Konrad Bischof bei der Vertreterversammlung der Rinderbesamungsgenossenschaft Memmingen (RBG) in Buxheim (Unterallgäu). Damit könne bald vor der Besamung festgelegt werden, ob ein Stier oder eine Kuh entsteht, ob das Tier eher für die Fleischproduktion geeignet sein wird, oder große Mengen Milch liefern kann. Die «Wunschkuh» wird bald Realität.

Bei der Geschäftsbilanz 2008 sprach Vorstandsvorsitzender Xaver Hierl aus Agathazell (Oberallgäu) von einem erfolgreichen Jahr 2008. Die fast 82000 Euro Bilanzgewinn kommen den Investitionen der nächsten Jahre zugute, so entschieden die Vertreter. Die RBG sei national und international gut im Geschäft. In 31 Ländern - schwerpunktmäßig in Osteuropa - seien die Spermaprodukte der RBG sehr gefragt. Mit über 60 Prozent sei das Braunvieh in der Region am stärksten vertreten.

Im Rechenschaftsbericht zeigte Stationsleiter Dr. Werner Schütz die Aktivitäten der RBG auf. Derzeit würde ein neuer Produktionsstall für 40 Stiere gebaut, eine neue Computeranlage sei installiert worden.

Kurzweilig und interessant führte Genetikleiter Konrad Bischof die Vertreter in die Zukunft auf den Weg zur «Wunschkuh». «Die Methode, beim Sperma schon festzustellen, ob es einen Stier oder eine Kuh erzeugt, ist nun da», berichtete er.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019