Mehr Sonne am Wochenende
Die Wetterlage im Allgäu: Der Freitag wird ungemütlich

Die Wetterlage für die nächsten Tage bleibt weiter angespannt. Vor allem am Freitag kann es zu teils heftigen Gewittern mit Starkregen und Hagel kommen. Das Wochenende wird dagegen sonnig und warm. (Symbolbild)
  • Die Wetterlage für die nächsten Tage bleibt weiter angespannt. Vor allem am Freitag kann es zu teils heftigen Gewittern mit Starkregen und Hagel kommen. Das Wochenende wird dagegen sonnig und warm. (Symbolbild)
  • Foto: Matthias Becker
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Das Wetter bleibt weiter unbeständig im Allgäu. Vor allem am Freitag warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD) vor Gewittern und Starkregen. Das Wochenende wird dagegen überwiegend freundlich und sonnig. 

Starkregen und Hagel am Donnerstag und Freitag

Der Donnerstag wird sehr warm und sonnig bei Temperaturen bis zu 29 Grad in Kempten. Am Nachmittag steigt dann das Schauer- und Gewitterrisiko. Der DWD warnt vor Starkregen, kleinkörnigem Hagel und Sturmböen von bis zu 80 Stundenkilometer. Stellenweise kann es auch zu Unwettern kommen mit Sturmböen von bis zu 100 Stundenkilometern und Hagelkörnern von bis zu zwei cm Größe. In der Nacht auf Freitag kann es in Südbayern und dem Allgäu zu teils kräftigen Gewittern kommen. Die Temperaturen sinken auf bis zu 17 Grad.

Am Freitag kommt es verbreitet zu teils kräftigen Gewittern. Dazu weht ein böiger, zeitweise starker Wind aus Südwest bis West. Die Höchstwerte liegen in Kempten bei 23 Grad. In der Nacht zum Samstag ziehen die Gewitter langsam ab. Von Hessen und Baden-Württemberg her lockert es auf. Die Tiefstwerte liegen zwischen 13 und 17 Grad. 

Sonnige Aussichten am Wochenende

Am Samstag wird es wieder etwas freundlicher. Sonne und Wolken wechseln sich ab. Die Temperaturen liegen bei 25 Grad. Es weht ein schwacher bis mäßiger Südwestwind. In der Nacht zum Sonntag ziehen von Westen her Wolken auf. Vereinzelt fallen ein paar Regentropfen. Die Temperaturen liegen in Kempten bei 13 Grad.

Der Sonntag startet auch mit viel Sonne. Im Tagesverlauf ziehen aus Westen erneut Wolken auf. Ab dem Nachmittag steigt vereinzelt im Bergland, zum Abend allgemein von Westen her das Schauer- und Gewitterrisiko. Die Temperaturen steigen auf bis zu 28 Grad. In der Nacht zum Montag ist es im Osten teilweise stark bewölkt. Im Westen gibt es noch zeitweise Schauer und Gewitter. Die Tiefstwerte liegen zwischen 13 und 18 Grad. 

Weitere Informationen zum Wetter finden Sie auf unserer Wetterkarte.  

Die Unwetterlage für die kommenden Tage

Die Unwetterlage in Bayern und Deutschland wird in den kommenden Tagen weiter angespannt bleiben. Am Wochenende verlagern sich die Gewitter in den Osten und Norden. Im Bergland ist die Gewitterwahrscheinlichkeit laut DWD eher gering. Von Sonntag bis Dienstag sind teils heftige Gewitter und Starkregenfälle wahrscheinlich. Wann und wo genau es zu Unwettern kommen kann, ist aber laut DWD noch mit großen Unsicherheiten verbunden. Im Osten soll es am Wochenende dagegen sehr heiß werden.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ